Springe zum Inhalt

Geschichte

Datum Ereignis
06.02.1885 Gründung des »Akademischen Pharmazeutenvereins«
Einführung der Farben: schwarz-weiß-blau
25.10.1886 Umbenennung in »Pharmazeuten Verbindung Frisia«
Einführung des Friesenzirkels und der »Unbedingten Satisfaktion«
1887 Umbenennung in »Freischlagende Verbindung Frisia«
17.12.1891 Umbenennung in »Burschenschaft Frisia«
26.05.1902 Einführung des Reifegrundsatzes (Maturitätsprinzip)
12.12.1903 Einweihung des ersten Hauses in der Rossdörferstraße
1909 Einführung des Lebensbundprinzips
Mai 1924 Kauf eines neuen Hauses im Prinz-Christians-Weg 11
1927 Beginn des Freundschaftsverhältnisses mit der Burschenschaft Arminia Stuttgart
01.04.1941 Verkauf des Hauses im Prinz-Christians-Weg
06.02.1954 Grundsteinlegung für ein neues Haus im Alexandraweg 14
Pfingsten 1955 Übergabe des neuen Hauses
1956 Aufnahme von 13 Alten Herren der Grenzmannschaft Altpreußen zu Breslau
1971 Wahl zur Vorsitzenden Burschenschaft in der DB
1972-1973 Vorsitzende der Deutschen Burschenschaft
1994 Mitbegründer des Hambacher Kreises, ab 1997 Hambacher Convent (HC)
30.06.1997 Austritt aus der DB
13.06.1998 Eintritt in die NeueDB
2002 Wahl zur Vorsitzenden Burschenschaft in der NeuenDB
2003 Vorsitzende der Neuen Deutschen Burschenschaft
2011 Aufstockung des Friesenhaus im Alexandraweg 14
07.06.2014 Beschluss auf Austritt aus der Neuen Deutschen Burschenschaft