Springe zum Inhalt

Über uns

Die Burschenschaft Frisia ist eine Verbindung von Studenten der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt. Seit 1885 verbindet sie Studenten aller Fakultäten, die in ihr Gemeinschaft, Freundschaft und Unterstützung für ihr Studium finden. Wir leben nach unserem Wahlspruch "Einig und Treu".

ZirkelFrisia

Zusätzlich zu unserem Streben nach gründlicher und erfolgreicher akademischer Bildung vermitteln wir jene Fähigkeiten, die in keiner Vorlesung gelehrt werden. Organisationsvermögen, Teamarbeit, soziale Kompetenz und der sprichwörtliche "Blick über den Tellerrand" des eigenen Studienfaches werden in unserem Verbindungsleben gefördert und gefordert. Wir verstehen dies weniger als Pflicht, sondern vielmehr als Chance, die es zu ergreifen gibt.
Durch die Mitarbeit im Bundesleben kann sich jeder Einzelne in die Frisia einbringen. So sammelt jedes Mitglied wertvolle Erfahrungen, die es auch außerhalb der Universität, vor allen Dingen auch im Berufsleben, gebrauchen wird.

Jedes Mitglied der Frisia übernimmt im Semester eine Aufgabe. Wie in einem Verein werden bestimmte Ämter besetzt. Auch unser Vorstand, die Chargia, wird in jedem Semester aus unseren Reihen neu gewählt.
Dieses System baut darauf auf, das jeder Student eine - wenn auch noch so kleine - Aufgabe übernimmt. Der Spaß im Studium darf dabei nicht zu kurz kommen, denn ohne Motivation kann niemand gute Leistungen erbringen.

img_0001_08Schwarz-weiß-hellblau sind die Farben unseres Bundes. Wir tragen sie in Form von Band und Mütze zu offiziellen Anlässen als Zeichen unserer Zusammengehörigkeit.
Schwarz-weiß-hellblau ist auch die Fahne, die im Semester unser Verbindungshaus schmückt.

Auch pflegen wir unsere burschenschaftlichen Traditionen. Hierzu zählt zum Beispiel neben den studentischen Feiern ("Kneipen" genannt) auch das akademische Fechten. Alle unsere Mitglieder erlernen das studentische Fechten. Die Teilnahme an der Mensur bleibt jedoch jedem Mitglied frei gestellt ("Fakultatives Prinzip").